Category: Bitcoin

Ethereum-Antragsteller – so sieht es aus

Ethereum-Antragsteller

Ethereum startete die DApp-Revolution mit seiner innovativen Blockkettentechnologie und seinen Funktionen. Als DeFi an Zugkraft gewann, wurde Ethereum natürlich die De-facto-Plattform der Wahl für seine verschiedenen Werkzeuge und Projekte. Aber sie nutzt sich aufgrund des beispiellosen kontinuierlichen Wachstums von DeFi und ihrer eigenen Unfähigkeit, linear zu wachsen, immer weiter ab. Auch der Plan laut Bitcoin Trader von Ethereum, das Problem durch den Wechsel vom Arbeitsnachweis zum viel besser skalierbaren Nachweis der Aufnahme in Angriff zu nehmen, hat sich verzögert. Dies schuf die Gelegenheit für neue Blockketten-Plattformen, um die ständig wachsende Nachfrage zu unterstützen.

Einige Projekte zeigten so viel Potenzial für DeFi-Anwendungen und -Projekte, dass sich die Experten natürlich fragten, wer der „Ethereum-Killer“ sein würde. Aber so aufregend es auch klingt, sich als solcher zu erweisen, indem man den Moloch aus dem Weg räumt, ist ein ganz anderes Spiel.

Anstatt auf alle technischen Einzelheiten solcher Projekte einzugehen, konzentriert sich der Artikel auf ihre allgemeine Perspektive. Dadurch wird ein viel klareres Bild des gegenwärtigen DeFi-Raums gezeichnet. Schauen wir uns den aktuellen Stand einiger Projekte an, die es wert sind, das Ethereum-Killer-Abzeichen zu verdienen – zwei frühe und zwei aktuelle Kandidaten.

EOS – Der „Beinahe“-Ethereum-Killer

Das Blockkettenprojekt wurde mit großen Hoffnungen gestartet und forderte Ethereum direkt an der Front der intelligenten Verträge und DApps heraus. Aber seitdem ist das anfängliche Gas verflogen, und der gegenwärtige Status ist nicht vertrauenerweckend. Viele Entwickler, einschließlich der EOS-Stämme, einer der bedeutenden Block-EOS-Produzenten, haben beschlossen, die Plattform wegen des angeblichen Mangels an angemessener Dezentralisierung zu verlassen. Im November 2019 senkte EOS seine einst berühmte Bandbreite aufgrund von Netzwerk-Spam im Zusammenhang mit dem Abbau der EIDOS-Token um mehrere Grade.

Die Defiprime-Daten zeigen, dass die EOS-Plattform 22 der 214 dort aufgeführten DeFi-Projekte beansprucht. Aber nicht alle von ihnen ziehen eine signifikante Anzahl von Nutzern an. Die beliebte Website DappRadar berichtet, dass nur vier große EOS-basierte DApps einen nennenswerten Datenverkehr anziehen.

  • Ausgewogenheit – Universeller interoperabler DeFi-Hub
  • Vigor-Protokoll – P2P-Ausleihplattform
  • Chintai – Token-Leasing-Plattform
  • EOS Mikrokredit – Plattform für Mikrokredite

Die Nachverfolgung der Daten der letzten 30 Tage zeigt jedoch, dass die folgenden EOS DeFi-Anwendungen enorm an Umfang gewinnen –

  • Defibox – DeFi-Anwendungsplattform aus einer Hand
  • Dmd.Finance – Erste EOS-basierte Plattform zur Ertragssteigerung
  • DeFis-Netzwerk – Ein offenes Finanznetzwerk, das mehrere DeFi-Protokolle integriert

B2B FinTech ist ein weiteres spannendes Projekt mit Potenzial. Es handelt sich um einen Dienstleister für die Ausgabe, die Verwaltung und den Sekundärhandel von Wertpapieren.

Tron

Die DeFi-Welt mag in Tron einen echten Ethereum-Killer gefunden haben – zumindest schien es so, dank der aggressiven Marketingfähigkeiten ihres Gründers und CEO Justin Sun. Er drängt Tron, zum Marktführer zu werden, der in die gegenwärtige Richtung von DeFi reitet.

Es ist jedoch schon seit einiger Zeit klar, dass das Projekt zu einem ausgezeichneten Beispiel für Marketing wird, das seine technologischen Errungenschaften bei Bitcoin Trader weit in den Schatten stellt.

Die wichtigste Errungenschaft von Tron wäre bisher die Freigabe von über zwei Milliarden hochliquiden USDT-Stablecoin des TRC-20-Standards in seinem Netzwerk. Ein weiterer weithin begrüßter Schritt aus Sicht der Benutzer ist der kostenlose USDT-Transfer zwischen den meisten großen und mittelgroßen Börsen – eine Aktion ist möglicherweise nicht im besten Interesse des Unternehmens.

Die auf Tron basierende Projektliste von DappRadar enthält etwa drei wichtige DeFi-Projekte –

  • JUST – Ein Finanzökosystem, das die Kreditvergabe und die Verwaltung von Vermögenswerten ermöglicht.
  • Der JUST Token IEO wurde im Februar dieses Jahres von Poloneix abgehalten.
  • Zethyr Finanzen -. Eine Verleihplattform, die TRX und andere TRC-20-Münzen auf der Basis von Wertmarken für Kredite anbietet. Es ist die erste DeFi auf Tron.
  • Oikos.cash – Eine synthetische Vermögensplattform wie Synthetix auf Ethereum-Basis

Einige neue Projekte wie Sun, das Unifi-Protokoll oder SharkTron haben in den letzten 30 Tagen ein beträchtliches Volumen erzeugt.

Monero-Tracking-Tool von CipherTrace

Monero-Tracking-Tool von CipherTrace

CipherTrace, eine Kryptosicherheitsfirma, die für die Verfolgung von Monero eingesetzt werden soll, gab am Dienstag bekannt, dass sie ein Tool-Set entwickelt hat, mit dem Transaktionen, die in der Kryptowährung bei Bitcoin Evolution abgeschlossen wurden, verfolgt werden können. Nach Angaben der Firma wurde das Tool-Set unter dem Kommando des Heimatschutzministeriums der Vereinigten Staaten (DHS) entwickelt. Die Sicherheitsfirma behauptet, das Tool würde es den Ermittlern ermöglichen, Monero-Transaktionen (XMR) zu suchen, zu untersuchen und zu visualisieren.

Monero ist in der Krypto-Community aufgrund seines auf den Datenschutz ausgerichteten Designs sehr beliebt geworden. Aufgrund dieser Eigenschaft ist er nach Bitcoin zur zweithäufigsten Münze auch im Dark Web geworden.

Sie erklärten, dass es etwa ein Jahr dauerte, bis sie das Instrumentarium entwickelt hatten, was über einen Vertrag mit der Direktion für Wissenschaft und Technologie des DHS erfolgte.

Berichten zufolge erhielt CipherTrace im Laufe der Vertragslaufzeit 2,4 Millionen Dollar, die 2018 eingefärbt wurden und einen maximalen potenziellen Wert von 3,6 Millionen Dollar hatten.

Abgesehen von den Monero-Tracking-Tools, die vom US-Heimatschutzministerium verwendet werden, würde es auch Operationen von Krypto-Austauschfirmen unterstützen.

Das Instrumentarium würde diesen Firmen helfen, sicher zu sein, dass sie keine verunreinigten Gelder annehmen und dass sie die Vorschriften einhalten.

CipherTrace beabsichtigt auch, die Funktionalität des Monero-Tracking-Toolsets mit erweiterten Funktionen wie Clustering von Entitätstransaktionen, Brieftaschenidentifizierung und Tauschzuordnung zu verbessern.

Mit dieser Entwicklung, die ein Schlag für die Datenschutzmünze ist, behauptet die Sicherheitsfirma, es sei ein Schritt in die richtige Richtung für die Münze, da sie aufgrund ihrer Datenschutzmerkmale von bestimmten Börsen laut Bitcoin Evolution von der Liste gestrichen wurde. Eine Börse, die die Münze von der Liste gestrichen hat, ist OKEx exchange.

Dave Jevans, CEO von CipherTrace, kommentiert

Die Sicherheitsfirma CEC, Dave Jevans, sagte, dass Analytik entscheidend für das Überleben von Datenschutzmünzen ist, da einige Regierungen, wenn sie die Risiken nicht einschätzen können, den Handel mit Datenschutzmünzen extrem erschweren oder sie ganz verbieten könnten, wie Japan.

Er betonte, dass viele japanische Wechselstuben die Notierung der Münze eingestellt haben und dass australische Börsen letzte Woche Monero und Zcash verboten haben.

Des hackers nord-coréens présumés déplacent des Bitcoins d’une valeur de 140 000 $ d’un compte confisqué

Lundi, des pirates informatiques nord-coréens présumés ont transféré 12 bitcoins, d’une valeur d’environ 140000 dollars, à partir de l’un des 280 comptes que le ministère de la Justice américain (DoJ) a ciblés pour saisie.

Les fonds ont été transférés dans un portefeuille anonyme, selon Whale Alert, un robot qui suit les transactions cryptographiques notables

«L’une des entrées de cette transaction a été répertoriée par le gouvernement américain comme perdue. On ne sait pas qui a effectué la transaction », a tweeté Bitcoin Trader, en joignant une plainte de confiscation civile du DoJ du 27 août.

Dans la plainte , le DoJ allègue que les comptes ont été utilisés par le gouvernement nord-coréen pour blanchir près de 3 millions de dollars de crypto-monnaie volés lors de deux piratages distincts en 2019. Le gouvernement américain allègue que ces fonds sont utilisés pour aider Pyongyang à saper les sanctions et à parrainer son mise au point d’armes de destruction massive.

«L’adresse confisquée est peut-être une adresse de dépôt Huobi qui a reçu 2.97069728 BTC il y a quelques jours. L’adresse a été balayée aujourd’hui [août. 31] ainsi que les dépôts effectués par d’autres utilisateurs », a en outre tweeté Whale Alert.

La plainte du DoJ indique que les deux cambriolages cryptographiques ont eu lieu le 1er juillet 2019 et le 25 septembre 2019, préjudiciables aux échanges non identifiés de 272000 dollars d’altcoins et de jetons et de plus de 2,5 millions de dollars de plusieurs monnaies virtuelles, respectivement.

Les enquêteurs américains ont déclaré que les pirates utilisaient une technique connue sous le nom de «saut en chaîne», par laquelle une forme de crypto-monnaie est transférée dans une autre, pour couvrir leurs traces. Les commerçants chinois de gré à gré sont accusés d’avoir contribué au blanchiment des fonds.

«Malgré les techniques de blanchiment hautement sophistiquées utilisées, l’Unité cybercriminalité de l’IRS-CI a réussi à retracer les fonds volés directement jusqu’aux acteurs nord-coréens», a déclaré Daniel Fort, responsable des enquêtes criminelles de l’Internal Revenue (IRS)

Les 280 adresses sont gelées en raison de l’enquête, les bourses coopérant pour que les fonds volés ne soient pas convertis en fiat et perdus à jamais.

L’ONU avait précédemment rapporté que la Corée du Nord avait gagné 2 milliards de dollars grâce aux cyberattaques.

Bitcoin e Altcoins diventano rossi, l’ultima linea di difesa dell’occhio

  • Il prezzo del Bitcoin ha esteso il suo calo al di sotto del livello di supporto chiave di 11.550 USD.
  • Ethereum ha rotto il supporto di USD 385, XRP è ora scambiato ben al di sotto di USD 0,280.
  • KSM ha esteso il suo rally del 25% e ANT è salito del 15% oggi.

Nelle ultime ore, il prezzo del bitcoin ha seguito un percorso ribassista al di sotto dei livelli di supporto di USD 11.650 e USD 11.550. BTC ha anche testato la regione di USD 11.100 e attualmente (08:30 UTC) sta consolidando le perdite. Il prossimo supporto importante è vicino agli 11.000 USD, al di sotto del quale il prezzo potrebbe scendere pesantemente verso i 10.500 USD.

Analogamente, la maggior parte degli altcoin principali sono in calo e stanno lentamente guadagnando slancio ribassista, tra cui ethereum, XRP, litecoin, bitcoin cash, EOS, TRX, XLM, LINK e ADA. ETH/USD ha rotto il supporto di USD 385 e potrebbe continuare a scendere verso USD 362. XRP/USD è sceso di oltre il 2% e si sta avvicinando al supporto di USD 0,272.

Prezzo Bitcoin

Dopo una chiusura al di sotto di 11.800 USD, il prezzo del Immediate Edge ha dovuto affrontare un aumento della pressione di vendita. Di conseguenza, BTC ha negoziato al di sotto del livello di supporto chiave di USD 11.550. Ha testato la regione di 11.100 USD e sta attualmente correggendo al di sopra di 11.250 USD. Tuttavia, è probabile che il prezzo debba affrontare una forte resistenza in prossimità dei livelli di supporto di 11.500 USD e 11.550 USD (la recente zona di rottura).

L’aspetto negativo è che il livello di 11.200 USD è un supporto a breve termine. Il supporto principale è vicino agli 11.000 USD, al di sotto del quale potrebbe scendere verso i 10.650 USD.

Prezzo dell’etereum

Il prezzo dell’etereum è ora scambiato ben al di sotto di 400 USD e ha superato il livello di supporto di 385 USD. L’ETH è sceso vicino al 3% e sta scendendo verso il livello di USD 278. Il prossimo supporto chiave sul lato negativo è vicino al livello di USD 262.

Se ci sarà una correzione al rialzo, il prezzo potrebbe salire verso i livelli di resistenza di USD 395 e USD 400, dove gli orsi probabilmente proteggeranno più guadagni.

Bitcoin cash, chainlink e prezzo XRP

Il prezzo in contanti di Bitcoin è sceso di oltre il 3% ed è scambiato ben al di sotto del supporto di USD 280. BCH sta attualmente testando USD 275 e sembra che il prezzo potrebbe continuare a scendere verso i livelli di supporto di USD 262 e USD 260. Al rialzo, il precedente supporto a 290 USD è ora un ostacolo fondamentale.

Chainlink (LINK) si sta lentamente muovendo verso il basso sotto i 14,50 USD. Un supporto iniziale è vicino al livello di USD 14.00, al di sotto del quale il prezzo potrebbe continuare a scendere verso il livello di USD 12.80. Eventuali ulteriori perdite potrebbero portare il prezzo verso la zona di supporto di USD 12.00.

Il prezzo dell’XRP non è riuscito a recuperare e ha esteso il suo calo al di sotto del supporto di 0,280 USD. Ha anche rotto il livello di 0,275 USD e potrebbe ritestare il livello di supporto di 0,270 USD. Se c’è una rottura al di sotto di 0,270 USD, è probabile che il prezzo si immerga verso il supporto di 0,255 USD. Al rialzo, l’ostacolo principale per un nuovo aumento è vicino a 0,285 USD.

Altro mercato altcoins oggi

Nelle ultime tre sessioni, alcuni piccoli altercoins hanno superato il 5%, tra cui KSM, ANT, LEND, OKB, RSR, RUNE, HT e HYN. Al contrario, BNT, RLC, FXC, CKB, BAT, XVG, WAVES, REP, ADA, OMG, BTG, MIOTA e ZRX sono scesi di oltre il 5%.

In breve, il prezzo del bitcoin sta lentamente guadagnando uno slancio ribassista al di sotto di 11.550 USD. Se BTC non riesce a rimanere al di sopra dei livelli di USD 11.100 e USD 11.000, c’è il rischio di un calo maggiore nei prossimi giorni.

China’s BSN streeft naar integratie met 40 publieke ketens binnen een jaar

Hij Yifan van Red Date Technology deelt de toekomstige plannen van China’s Blockchain-based Service Network.

China’s Blockchain-based Service Network (BSN) zal worden geïntegreerd met enkele van de meest bekende publieke blokkades in de komende 12 maanden.

Hij Yifan, CEO van Red Date Technology, het particuliere bedrijf achter de BSN, vertelde Cointelegraph dat het netwerk streeft naar integratie met 30-40 openbare blokketennetwerken tegen juni 2021. In het volgende jaar zal het verder meer blockchains integreren om dat aantal naar verluidt te verdubbelen.

Gelanceerd in April, is BSN het eerste overheid-gesteunde blokketeninitiatief van China dat aanvankelijk werd geplaatst om kleine tot middelgrote ondernemingen en ondernemers te helpen blokketentoepassingen op toegelaten blokkettingen bouwen en opstellen. Het heeft sindsdien 6.000 bedrijven en personen op het netwerk geregistreerd.

Op dit moment is het netwerk echter ook van plan om meerdere publieke blokketennetwerken te integreren via zijn BSN International-vleugel.

Over de selectie van blockchains zei hij: „we proberen zoveel mogelijk geschikte publieke ketens te integreren, maar zeker niet alle ketens. Dat zou niet haalbaar zijn vanwege de hoge kosten en de beperking van de mankracht.“

BSN heeft al zijn eerste partij van zes blockchain netwerken inclusief Ethereum, EOS en NEO die het wil integreren.

Het verbindingspunt voor alle blokketennetwerken

Sprekend over het doel van de integratie van publieke ketens op Bitcoin Trader, legde hij uit dat het netwerk streeft naar een verbindingspunt voor alle blockchain netwerken en protocollen, toe te voegen:

„We bouwen mainnet en testnet nodes van deze publieke ketens samen om Dapp-ontwikkelaars een eenvoudiger en goedkoper one-stop access point te bieden. Met één enkele gateway en één eenvoudig maandplan hebben de ontwikkelaars heel gemakkelijk toegang tot alle publieke ketens op BSN. Dat verlaagt de toetredingsdrempel van DApp-ontwikkeling en stelt meer traditionele ontwikkelaars in staat om zich bij de crypto-industrie aan te sluiten“.

Lagere kosten voor ontwikkeling en inzet van applicaties is waar de innovatie begint, concludeerde hij.

De weg voor BSN International

Na de opsplitsing van BSN in BSN-China en BSN-International heeft de laatste zich meer gericht op de integratie van publieke blokkades en het aantrekken van bedrijven en individuen uit de hele wereld, terwijl de eerste vooral werkt met toegestane netwerken om de innovatie van blokkades in China te bevorderen.

In de komende maanden zijn ze ook van plan om de broncodes van BSN te delen met alle leden van de BSN International Foundation en meer teams toe te voegen aan de BSN-ontwikkelingsinspanning, voegde hij eraan toe.

El precio de Bitcoin sube a 9.500 dólares, ya que se esperan 2 billones de dólares de estímulo federal

El precio de Bitcoin se disparó desde un rango de ajuste para subir por encima de los 9.500 dólares, pero ¿se mantendrá por encima del nivel de resistencia crucial?

En la última hora el precio de Bitcoin Trader se salió de su rango lateral para empujar brevemente por encima del nivel de 9.500 dólares. El movimiento se produce después de un ligero aumento en el volumen de operaciones diarias desde el lunes (20 de julio) y los operadores ahora verán si el activo digital de mayor rango en CoinMarketCap puede mantener los 9.500 dólares y perseguir un máximo diario por encima de los 9.775 dólares.

Quizás el movimiento es puramente técnico ya que el precio de Bitcoin se ha estado comprimiendo en un rango más estrecho de mínimos y máximos desde principios de junio, o posiblemente el sentimiento de los inversores se ha visto impulsado por los recientes acontecimientos en las noticias.

Gráfico semanal de precios del mercado criptográfico

Hoy temprano Cointelegraph informó que la Oficina del Contralor de la Moneda (OCC) ha dado permiso para permitir que los bancos estadounidenses autorizados por el gobierno federal proporcionen a sus clientes servicios de custodia criptográfica.

Este es un paso positivo hacia adelante ya que elimina parte de la rigidez involucrada en la adquisición y almacenamiento de cripto moneda, lo que significa que los inversionistas en criptografía podrán eventualmente mantener sus activos digitales en el mismo banco donde mantienen sus cuentas corrientes, de ahorros y de corretaje.

El reciente anuncio de la Unión Europea de iniciar otra ronda de estímulo de 857.000 millones de euros y la expectativa de que la Reserva Federal de los Estados Unidos siga el ejemplo con un paquete de estímulo económico de 1 a 2 billones de dólares podría también impulsar la creencia de los inversores de que mientras la Reserva Federal esté imprimiendo, las acciones subirán y Bitcoin pronto hará otra ronda de 10.000 dólares.

En cuanto a las nuevas rondas de estímulo, el cofundador y CEO de Gemini Exchange, Tyler Winklevoss, sugirió que:

„La Reserva Federal continúa preparando el escenario para la corrida de toros de Bitcoin“.

La impresión de los bancos centrales sigue impulsando los mercados al alza

En los mercados tradicionales, la plata comenzó la semana con una fuerte bomba que completó un lindo patrón de taza y mango en el marco del tiempo diario, y en el momento de escribir el activo es de 19,25% para la semana.

El oro también ha continuado su trayectoria ascendente empujando a un nuevo máximo de 1.874 dólares hoy. Hasta la fecha, el oro ha ganado un 29% desde que la corrección del mercado impulsada por el coronavirus se produjo a mediados de marzo.

El S&P 500 y el Dow también siguen subiendo un poco cada día, lo que demuestra que los inversores esperan que la Reserva Federal y los bancos centrales de todo el mundo continúen aplicando estímulos.

Como se mencionó anteriormente, las políticas monetarias expansivas están impulsando claramente la confianza de los inversores en los mercados, independientemente de las debilidades que los analistas puedan detectar en la economía.

Recuerden, como dicta el viejo dicho: El mercado de valores no es la economía.

Gráfico de precios diarios de Bitcoin

Ahora que el precio de Bitcoin ha conseguido cerrar el día por encima de los 9.500 dólares, los inversores verán si se puede alcanzar un máximo superior a los 9.775 dólares, tras lo cual entra en juego una oportunidad de alcanzar el nivel de 9.900 a 10.000 dólares.

Altcoins también registró ganancias moderadas, ya que el precio de Bitcoin subió a principios de esta semana.

El éter (ETH) subió casi un 12%, XRP ganó un 2,88%, y Litecoin (LTC) añadió un 2,86%.

Según CoinMarketCap, la capitalización del mercado de criptodivisas en general se sitúa ahora en 284.700 millones de dólares y la tasa de dominio de Bitcoin es del 61,7%.

OKEx ledde marknaden för handel med Bitcoinvalar i juni – Studie

I juni placerade det stora krypto-utbytet OKEx sig bland de mest populära utbytena för så kallade valar och en ledande plats för prisupptäckning för Bitcoin Trader, en studie från kryptodateleverantören Kaiko har funnit.

Ursprungligen lanserades som ett av de tidiga kinesiska BTC-börserna, OKEx är nu registrerat på Malta och har enligt studien blivit ledande när det gäller ”valhandel”, både på plats och derivatmarknaden.

”Det är uppenbart att OKEx leder marknaden när det gäller valfångst och överstiger alla andra utbyten när det gäller genomsnittlig valstorlek, antal och volym. OKEx är ett av de högsta volymutbytena i branschen och spelar en viktig roll i prisupptäckten, ”säger studien.

Studien fann framför allt att OKEx i juni stod ut från sina konkurrenter, främst Binance och Huobi , när det gäller volymen av valhandlarna på börsen.

Kaiko definierar en valhandel som all handel med BTC 10 (93 700 USD) eller mer

Men det är inte volymen, utan också antalet sådana affärer som gör att OKEx sticker ut förra månaden, enligt studien:

„Det är uppenbart att OKEx i stort sett leder paketet i termer av det råa antalet valfartyg, vilket klockar 8 500 affärer ≥ 10 BTC i juni månad“, sade rapporten.

Vidare påpekade det också att detta också stöds av resultaten från en annan Kaiko- studie från maj i år, där de derivatmarknaderna på OKEx och BitMEX specifikt “leder prisupptäckten av Bitcoin.”

Slutligen noterade rapporten också att handel med hög volym regelbundet görs på många av de ledande börserna, och att det är „lovande att se“ utbytesorderböcker som kan absorbera dessa stora affärer, som ofta har trott ta placera på OTC-marknader i stället.

Det som enligt Kaiko visar slutsatsen är att skillnaden mellan institutionella och detaljhandelsinriktade utbyten är „oskarp i bästa fall“, med tanke på det stora antalet handel med hög volym som bedrivs på börser som OKEx.

”Det är uppenbart att detaljhandelsbörsen har en betydande användarbas av högvolymhandlare som regelbundet placerar valfångst,” sluts rapporten

Under tiden, som rapporterats , sjönk spothandelsvolymerna på både toppnivå och lägre nivå kryptobörser i juni till 177 miljarder USD (-36%) respektive 466 miljarder USD (-53%). Bland de 15 främsta toppnivåutbytena representerar Binance och OKEx cirka 3/4 av spotvolymen. Binance omsatte 42 miljarder USD (-20%), OKEx USD 41 miljarder (-29%) och Coinbase nästan 7 miljarder USD (-38,5%).

US-Beamte behaupten, Student habe Apple im Rahmen eines SIM-Tausch-Angriffs betrogen

Ein 20-jähriger Einwohner Kaliforniens wurde am Montag vom Justizministerium beschuldigt, an einem SIM-Tausch-Betrug teilgenommen zu haben, bei dem Apple betrogen und die Kryptowährung eines Opfers gestohlen wurde.

Richard Yuan Li, ein Student an der Universität von Kalifornien in San Diego, wird einer Verschwörung beschuldigt, im Zusammenhang mit dem Programm, bei dem 19 Opfer getroffen und ein „bedeutender Teil“ der Krypto von einem, a New Orleans Arzt nach den Vorwürfen.

Das DOJ erhob beim US-Bezirksgericht für den Eastern District of Louisiana Anklage gegen Li

Es ist nicht klar, wie viel Krypto Li und Verschwörer angeblich dem namenlosen Arzt gestohlen haben. Laut Akten hatte das Opfer unter anderem Bitcoin Revolution Konten bei Binance, Bittrex, Coinbase, Gemini und Poloniex. Einmal versuchte ein Verschwörer, das Opfer für 100 Bitcoin zu erpressen.

Wie der angebliche SIM-Tausch gescheitert ist, ist jedoch völlig klar. Li und sein Verschwörer haben zuerst einen Apple-Vertreter dazu gebracht, ihnen ein iPhone 8 zu schicken, „dafür gesorgt, dass die Telefonnummern der Opfer ausgetauscht werden“, und dann die Sicherheitsmaßnahmen ihres Ziels umgangen, um Zugang zu Dateien zu erhalten, behaupten Staatsanwälte.

traditionellen Bankensystemen bei Bitcoin Evolution

Die Staatsanwälte behaupten, Li habe zwischen Oktober 2018 und Dezember 2018 an mindestens 28 SIM-Swaps teilgenommen

Sie behaupten ferner, dass es sich bei den Maßnahmen um Bundesverbrechen handele, da die SIM-Swaps übertragene Signale über Staatsgrenzen hinweg austauschen und daher der zwischenstaatlichen Handelsklausel der US-Verfassung unterliegen .

Bei einer Verurteilung könnte Li mit einer fünfjährigen Haftstrafe und einer Geldstrafe von 250.000 US-Dollar rechnen.

BitGo stellt Depotdienste für indischen Krypto-Austausch zur Verfügung

ETH-Wale bringen Reichtum zu Bitcoin

Bitcoin Tageshoch bisher bei USD 9.940

Die Bitcoin-Märkte scheinen wieder in Schwung zu kommen, da die Preise Stunde für Stunde weiter steigen, wobei das Tageshoch bisher bei 9.940 USD (CoinDesk) verzeichnet wurde. Könnte das daran liegen, dass die Bergarbeiter zurückschlagen, nachdem die Einnahmen bei Bitcoin seit Dienstag um die Hälfte zurückgegangen sind? Oder ist dies einfach der Fall, dass die Käufer aufwachen, nachdem sie am vergangenen Wochenende von den Verkäufern geschlagen wurden? Oder ist dies nur eine weitere zufällige Rallye, an die wir so gewöhnt sind?

Was auch immer es ist, Bitcoin sieht von Tag zu Tag attraktiver aus, und jetzt, einigen neuen Daten zufolge, blicken sogar Ethereum-Wale auf die nach Marktkapitalisierung ranghöchste Münze.

Nach Angaben von Glassnode könnten Ätherwale nach Bitcoin ziehen

Und dies trotz eines 50%igen Kursanstiegs der ETH-Münze. Aber die Daten zeigen, dass während die Preise um das 1,5-fache gestiegen sind, die Adressen der Wale, die große Mengen an Äther enthalten, tatsächlich gesunken sind, wobei am Dienstag nur 1.050 einzelne Brieftaschen mit durchschnittlich mehr als 10.000 ETH in sieben Tagen zu sehen waren. Dies ist in der Tat der niedrigste Durchschnitt seit Januar 2019, wenn man sich die Zahlen der Kryptoanalysefirma Glassnode ansieht.

Und die Tatsache, dass sie seit dem Dezember-Hoch von 1.115 um etwa 5% gesunken ist, deutet darauf hin, dass immer mehr Wale ihre Äthervorräte aufgeben. Natürlich handelt es sich dabei ausschließlich um Konten, die sich in Fremdbesitz befinden, d.h. individuell durch private Schlüssel kontrolliert werden, und nicht um Vertragskonten, die durch ihre eigenen Codes kontrolliert werden. Aber das bedeutet nicht, dass es sich dabei um separate Individuen handelt, so dass es mehr als möglich ist, dass die tatsächliche Anzahl der einzelnen Waleinheiten hier noch geringer sein könnte.

Anzahl der Bitcoin-Wale steigt

Im Gegensatz dazu ist jedoch die Anzahl der Adressen von Bitcoin-Walen langsam gestiegen, was darauf hindeutet, dass es mehr Akkumulatoren von Bitcoin als von Äther gibt. Tatsächlich gab es 111 Adressen im gleitenden Sieben-Tage-Durchschnitt der Anzahl der Adressen mit 10.000 BTC oder mehr – die höchste Zahl seit August 2019. Der Kryptoanalyst von Digital Assets, Connor Abendschein, spekulierte, dass dies mehr als ein Zufall sein könnte:

„Einige ETH-Wale könnten in Erwartung eines möglichen Preisanstiegs in der Top-Krypto-Währung aufgrund der Auswirkungen der Halbierung der Bergbau-Belohnung in die BTC eingezogen sein.“

Könnte die Halbierung des Ereignisses dazu geführt haben, dass Ether-Inhaber zu Bitcoin konvertiert sind und zu Bitcoin migrieren? Oder könnte es einfach nur die Erkenntnis sein, dass Bitcoin ein nützlicher Wertaufbewahrer ist, wie vom CEO der DeFiner Kreditplattform, Jason Wu, vorgeschlagen?

BitGo nimmt es mit indischem Krypto-Austausch-Client auf

In der Zwischenzeit hat BitGo, einer der ältesten Namen im Bereich der Krypto-Custody-Dienste, jetzt eine Partnerschaft mit dem indischen Krypto-Exchange CoinCDX angekündigt, was der lokalen Industrieszene in Indien Auftrieb verleiht.

Der namhafte Verwahrer wird indischen Kunden nun sichere Speicherung digitaler Vermögenswerte sowie eine Teilversicherung für gehandelte Vermögenswerte anbieten.

Die Partnerschaft ist ziemlich groß, wenn man bedenkt, dass BitGo behauptet, mehr als ein Fünftel aller Bitcoin-Transaktionen abzuwickeln, und über eine Versicherungspolice von bis zu 100 Millionen USD verfügt, wobei ein Versicherersyndikat von Lloyd’s of London und European Marketplace zum Einsatz kommt.

CoinCDX scheint bereits seit letzter Woche damit begonnen zu haben, einige seiner Vermögenswerte in BitGo-Brieftaschen zu transferieren, so dass die ConCDX-Gelder in Omnibussen und getrennten heißen und kalten Brieftaschen mit Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle Konten gesichert sind.

Und dies bedeutet auch, dass ein Teil der auf CoinCDX gehandelten Gelder durch die BitGo-Versicherung gedeckt sein wird, obwohl nicht angegeben ist, wie viel. Pete Najarian, Chief Revenue Officer von BitGo, erklärte:

„…angesichts des jüngsten Anstiegs der Handelsvolumina an den indischen Börsen ist eine Professionalisierung in Form von Fondsicherheit im Kryptomarkt das Gebot der Stunde.“

Sumit Gupta, Mitbegründer und CEO von CoinCDX, hob die jüngsten ausländischen Investitionen in die indische Kryptoindustrie hervor, nachdem er Investitionen von Unternehmen wie Polychain Capital, Bain Capital Ventures und dem BitMEX-Betreiber HDR Global Trading bestätigt hatte. Er erklärte:

„Der jüngste Facebook-Jio-Deal signalisiert auch, dass globale Konglomerate beginnen, sich Indien als potenzielle Drehscheibe für kryptorelevante Projekte zuzuwenden. “

Händler zitieren eine rote Flagge beim entstehenden Pool neuer Cryptocurrency-Börsen

Im Großen und Ganzen ist der Austausch von Kryptowährungen, wie wir sie alle kennen, der wichtigste Weg, um mit Kryptowährungen zu handeln, ohne sich mit den Verzögerungen und ausgedehnten Verfahren befassen zu müssen, die mit traditionellen Bankensystemen bei Bitcoin Evolution einhergehen. Aber die jüngsten Ausbrüche von Kryptowährungshändlern sind ein Echo der misstrauischen Besorgnis der zahlreichen Kryptowährungsagenturen, die seit den letzten Monaten aufgetaucht sind.

 traditionellen Bankensystemen bei Bitcoin Evolution

Händler stellen die Legitimität der neuen Welle von Cryptocurrency-Börsen in Frage.

Obwohl im Vergleich zu den Vorjahren in diesem Jahr nicht viele Kryptowährungen eingeführt wurden, glauben die Händler, dass die jüngsten vom letzten Jahr bis heute ein Erpressungsspiel spielen und die Händler das Ziel sind.

Das Gespräch begann, als ein gut verfolgter Cryptocurrency-Händler zu Twitter ging, um seine Besorgnis über den neuen Trend zum Ausdruck zu bringen.

Er wird zitiert mit den Worten ;

„Es gefällt mir nicht, wie viele Austausche aus dem Gebälk auftauchen“.

Der Händler, der der Ansicht ist, dass 95 % der Börsen die Nutzer nicht in den Mittelpunkt ihrer Börsenstruktur stellen (Handelsgebühr, effektives Handelswerkzeug und Liquidität), eröffnete den Boden für andere Händler und Analysten, die alle zu dem Schluss kamen, dass die Preismanipulation noch immer sehr ausgeprägt sei, um ihre Gültigkeit zu erhalten.

Technische Schwierigkeiten müssen noch aktiv eingedämmt werden.

Über exorbitante Transaktionsgebühren und Liquiditätsprobleme hinaus gibt es noch ein größeres Problem: die Unfähigkeit der Börsen, die häufige Systemüberlastung zu bewältigen, die dem Anstieg von Angebot und Nachfrage vorausgeht. Im März zum Beispiel waren führende Börsen wie Binance und Huobi mit einem DDoS-Angriff (Distributed Denial of Service) konfrontiert, dessen Ergebnis ein massiver Datenverkehr war, der zu einem kurzzeitigen Ausfall von Diensten führte.

Schlussfolgerung: Der Cryptocurrency-Markt verzeichnet derzeit mehr als 200 bestehende Cryptocurrency-Börsen, und obwohl sich die Regulierungsbehörden mit strengen Gesetzen auseinandersetzen müssen, werden die Zahlen mit Sicherheit steigen.

Dennoch werden die Börsen, die bereit sind, die Händler zu überzeugen, wie ihre objektive Reaktion auf Handelsschwierigkeiten zeigt, von der Innovation effektiver und zuverlässiger Handelsinstrumente sowie von der allgemeinen Leichtigkeit der Transaktionsprozesse abhängen.